HypnoScience®

Ein multidisziplinäres Projekt zur Etablierung und Akzeptanzförderung der Hypnose / Hypnosetherapie basierend auf einer umfassenden Charakterisierung ihrer neurophysiologischen Wirkmechanismen.

Ein Kooperations-Projekt der Hypnose.NET GmbH und der Universität Zürich.

Das Projekt

Was wir tun und wofür, Ziele und mehr 

Partner

Wissenschaftler, Kooperationen und Ethik

Spenden

Unterstützen Sie die Forschungsarbeit

Über das Projekt

Unsere wichtigsten Ziele

Nutzen und mögliche Konsequenzen aus dem HypnoScience® Projekt.

Weniger Medikamente

Reduzierung oder Vermeidung von Medikamenteneinnahme und deren Nebenwirkungen

Raschere Genesung

Reduzierte Leidensgeschichten und kürzere Spital- und Klinikaufenthalte durch raschere Genesung

Kostensenkung

Signifikante Kostensenkungen im Gesundheitsbereich (Krankenkassen)

Potenzialentfaltung

Einfacheres Lernen in Schulen, angst- und schmerzfreiere Gesellschaft

Vermeidung

Vermeidung allgemeiner Stresserscheinungen und unnötiger chirurgischer Eingriffe

Umdenken

Umwälzung und Umdenken allgemein im Gesundheitswesen

Kosteneinsparungen

Reduzierung der Abwesenheiten am Arbeitsplatz und somit gesteigerte Wettbewerbsfähigkeit

Anerkennung

Für die moderne, aufdeckende Hypnosetherapie

Partner

Forschungsteam

Forschungs-team

In dieses Projekt sind Doktoranten und viele Experten aus der Hypnose/ Hypnosetherapie und Coaching involviert.

Dr. Dr. Mike Brügger

Universität Zürich

Dr. Nuno Prates de Matos

Neurowissenschaftler Universität Zürich

Hansruedi Wipf

Projektverantwortlich / CEO Hypnose.NET GmbH

Kooperationspartner

Psychologisches Institut der Universität Zürich
Kognitive Neuropsychologie stellt die EEG Gerätschaften, 2 Masterstudenten sowie die unabhängige Forschung und deren Auswertung und Interpretation zur Verfügung – Prof. Bigna Lenggenhager

Department of Psychiatry, Psychotherapy and Psychosomatics der Universität Zürich
Vergleich mit Meditation sowie Drogen in Bezug auf Auswirkungen auf das Hirn und den Geist

ZZM – Zentrum für Zahnmedizin der Universität Zürich
Prof. Rücker kooperiert mit der Hypnose.NET GmbH in Bezug auf Vermittlung von herausfordernden Patienten, welche mit Hypnosetherapie positiv unterstützt werden sollen

SBVH – Schweizerischer Berufsverband für Hypnosetherapie

Patrick Meyenberger
Zahnarzt und Ausbildner in HypnoDent® Techniken

Altnationalrat Roland Wiederkehr
Gründer RoadCross, GreenCross, WWF Schweiz

Mitwirkende

Universität Zürich
stellt die Wissenschaftler, Masterstudenten, Computer

Psychiatrische Universitätsklinik Zürich
stellt Messinfrastruktur sowie Gerätespezialisten zur Verfügung

Unitectra
koordiniert Drittmittelverträge der Unis Basel, Bern, Zürich

Hypnose.NET GmbH / OMNI Hypnosis International
ist Projektinitiator, Geldgeber, stellt die 5 professionellen Hypnosetherapeuten sowie die 50 Probanden

Ethik

Das HypnoScience® Projekt wurde am 18. Juni 2018 von der Ethik Kommission des Kantons Zürich bewilligt.

Spenden

Unterstützen Sie die Forschung

Helfen Sie der modernen, effizienten und effektiven Hypnosetherapie zum Durchbruch.

HypnoScience® ist ein gemeinnütziges Projekt. Mit dieser Spende werden zu 100% die wissenschaftlichen Untersuchungen finanziert.

Das Projekt hat in einem ersten Schritt zum Ziel, diverse hypnotische Zustände im Hirn wissenschaftlich nachzuweisen. Das Projekt soll der modernen Hypnosetherapie zum Durchbruch verhelfen.

Leiden reduzieren. Kosten senken. Menschen helfen. HypnoScience®!

$
 
Zahlungsmethode auswählen
Persönliche Informationen

Spendensumme: $50.00

Kontakt

E-Mail 

Wir beantworten Ihre Fragen.

info@hypno.science

Telefon

Sie erreichen uns auch telefonisch.

+41 (0)79 261 78 42

Facebook

Folgen Sie uns auf Facebook. 

facebook.com/HypnoScience/